Regenerative Landwirtschaft

Samstag 9. März 2019, 10:00–13:00

Gemeinschaftsgarten Minga vo Meile
Aebletenweg 32, 8706 Meilen

Genossenschaft Minga vo Meile: Lukas & Jeannine Puijenbroek, Boimig.ch: Leander Dalbert

Was braucht eine Landwirtschaft, die Böden, Wasserhaushalt und Ökosysteme wieder regeneriert? Was brauchen Landwirt*innen, um den Weg der Regenerativen Landwirtschaft einzuschlagen? Welche Rolle können Konsument*innen übernehmen – und wie ernährt man sich eigentlich von Bäumen?  Agroforstsysteme, also eine geschickte Kombination aus Bäumen und Ackerkulturen, bieten eine Sammlung von Anbaumethoden. Solidarische Betriebsmodelle können die nötige soziale und ökonomische Unterstützung für Landwirt*innen liefern.

Wenn du mehr über alternative Ansätze zur konventionellen Landwirtschaft wissen möchtest, komm mit auf unsere Exkursion zum Gemeinschaftsgarten Minga vo Meile. Zuerst gibt es eine Hofführung und thematischen Input von den Landwirt*innen Jeannine und Lukas (minga.ch). Der Verein Boimig (boimig.ch) lädt uns ein, zusammen ein leckeres, veganes Zmittag über dem Feuer zu kochen und die Exkursion bei einer Diskussionsrunde ausklingen zu lassen. (Warm und wetterfest anziehen! Allergien und Essgewohnheiten bitte anmelden.)

AUSGEBUCHT!

Regenerative agriculture, community supported agriculture, and agroforestry? Do you want to know more about those alternative agricultural systems? Then join us on our trip to the community garden Minga vo Meile! Farmers Jeannine and Lukas will teach us about the concepts and methods used in the community garden. Afterwards Boimig (boimig.ch) invites us to cook a delicious meal over a bonfire – while enjoying lunch, we will discuss these topics.

BOOKED UP!