Mensch, Klimawandel! Wie verschaffen wir dir das nötige Gehör?

Mittwoch 6. März 2019, 17:00–19:00

UZH Zentrum
KOL-F-101

Moderation: Natalia Widla (Co-Chefredakteurin bei „Das Lamm“)
Inputreferat „Der Klimawandel in der Öffentlichkeit“: Mike S.
Schäfer (Prof. für Wissenschaftskommunikation, UZH)
Marcel Hänggi (Journalist und Mitinitiant der Gletscherinitiative)
Georg Klingler (Klima-Experte bei Greenpeace)
Reto Locher (MARE Communication and Care AG)
Gabriella Zinke (Abteilung Kommunikation, BAFU)

Der Klimawandel stellt für die öffentliche Kommunikation eine zentrale Herausforderung dar: Er ist abstrakt und global, seine Zusammenhänge hochkomplex, die Folgen des Wandels nicht überall unmittelbar wahrnehmbar. Die verursachten Veränderungen sind eines der grössten Probleme unserer Zeit, doch ist deren Relevanz noch lange nicht allen klar.

Zusammen mit Vertreter*innen aus verschiedenen Bereichen der Kommunikation will dieser Event mit einem Inputreferat und anschliessender Podiumsdiskussion der Frage nachgehen, wie eine wirksame Klimawandelkommunikation aussieht. Zudem fragen wir nach den Rollen und Zielen der Vertreter*innen wie auch nach der Veränderung der Medienlandschaft und den damit verbundenen Chancen und Herausforderungen für die Klimawandelkommunikation.

 

Climate change is a central challenge for public communication: it is abstract and global, its interrelations are highly complex, and its consequences are not immediately noticeable everywhere. The changes caused are some of the biggest problems of our time, but their relevance is far from clear to everyone.

Together with representatives from various fields of communication, this event aims to discuss the question of what effective climate change communication looks like. It consists of an input presentation followed by a panel discussion. In addition, we will ask about the roles and goals of the representatives as well as about the changes in the media landscape and the associated opportunities and challenges for climate change communication.